Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2012-05-11 09:50:10
von: scottdevice744

Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung

Bei der Risikolebensversicherung handelt es sich um eine Spezialform der Risikoversicherung. Hierbei muss das Versicherungsunternehmen dem durch den Versicherungsvertrag Begünstigten nur dann eine vereinbarte Versicherungssumme leisten, wenn ein bestimmter, kaum eintretender, Lebenssachverhalt während der Versicherungsdauer eintritt. In diesem Fall ist das der Tod. Zum Leben gehört zwangsläufig der Tod. Die Versicherungsunternehmen gestalten ihre Verträge aber meist so, dass die Versicherungsdauer sich an der statistischen Lebenserwartung ausrichtet. So bleibt die Wahrscheinlichkeit des Versicherungsfalls “Tod” während der Vertragslaufzeit für den Versicherer kalkulierbar.

Aus diesem Grund sind Laufzeiten eines Risikolebensvertrags in der Regel nur bis zum Erreichen des 75. Lebensjahres möglich. Den Risikolebensversicherungsvarianten ist außerdem gemeinsam, dass ihre Prämien wesentlich niedriger angesetzt sind als die Prämien von Kapitallebensversicherungen oder Berufsunfähigkeitsversicherungen. Die Prämienhöhe ist besonders vom Alter abhängig. Zusätzlich werden dabei auch oftmals das Rauchverhalten ,Vorerkrankungen oder gefährliche Hobbys des Versicherten mit einbezoge. Bei hohen Versicherungssummen ist die Gesundheitsprüfung durch einen Arzt obligatorische Voraussetzung. Durch nach Vertragsschluss eintretende Krankheiten oder Verletzungen wird der Versicherungsschutz nicht berührt. Ein Verschweigen der Veränderung des Rauchverhaltens kann aber zum Verlust des Schutzes führen.

Bei einem großen niedersächsischen Versicherungsanbieter würde eine 20 jährige Nichtraucherin zum Beispiel bei einer Versicherungssumme von 200.000,- EUR und einer Vertragslaufzeit von 30 Jahren Monatsbeiträge von 6,80 EUR zahlen. Einem 55jährigen Nichtraucher würde das gleiche Unternehmen bei gleicher Versicherungssumme und bei wegen der Altersgrenze auf 20 Jahre gekappten Vertragslaufzeit 120,- EUR Monatsbeitrag verlangen.

Bei Nichteintritt des Versicherungsfalls ist anders als bei der Kapitallebensversicherung das an den Versicherer gezahlte Geld für den Versicherungsnehmer verloren. Die Vertragspartner können aber
abmachen, die Risikoversicherung unter bestimmten Voraussetzungen in eine Kapitallebensversicherung zu überführen. Dieses Recht auf Umwandlung hat allerdings höhere Beiträge zur Folge. Zudem ist es möglich, den Versicherungsvertrag so zu gestalten, dass die Versicherungssumme durch wahlweise Erhöhung der Beiträge an mögliche Inflationsspitzen oder gestiegene Lebensstandard-Ansprüche angepasst wird („Nachversicherungsgarantie“).

Die finanzielle Absicherung von Dritten steht meist im Vordergrund eines Risikolebensvertrags.Hierzu zählen meist Ehepartner und Kindernnim Fall des verfrühten Todes des Hauptverdieners. Auch zur Absicherung von Unternehmen oder von Geschäftspartnern warden Risikolebensversicherungen abgeschlossen. Zusätzlich finden sie ihre Anwendung bei Restschuldversicherungen mit stetig sinkenden Prämien, bei Darlehensverträgen.

Ehepaare tragen meist im gleichen Umfang zum Familienunterhalt bei. Hier empfiehlt sich eine Versicherung auf zwei Leben. Es handelt sich hierbei um eine preisgünstigere Variante als bei zwei separaten Verträge. Die Versicherungssumme wird hierbei bereits beim Tod des Erstverstorbenen fällig. Nicht nur bei Lebenspartnerschaften ist diese verbundene Versicherung möglich, sondern auch bei Geschäftspartnern.

Besonders bei kleineren Zweipartner-Firmen kann der Tod einer der beiden Inhaber oft fatale Auswirkungen für das gemeinsame Unternehmen und den überlebenden Partner haben. Dieses Risiko wird durch eine verbundene Versicherung für den Todesfall gemindert. Besonders bei jüngeren Ehepaaren mit Kindern kann die Abdeckung des Todesrisikos von elementarer Bedeutung für die weitere Gestaltung des Lebensweges der Hinterbliebenen sein. Eine zentrale Bedeutung nimmt hier der Aspekt der Versorgung und Ausbildung der Kinder ein. Die Festlegung von Versicherungssumme und Vertragslaufzeit müssen hiervon abhängig gemacht werden.

Wie wird die Versicherungssumme berechnet?

Als Daumenregel für die Berechnung der Versicherungssumme kann von etwa drei Bruttojahreseinkommen ausgegangen werden. Damit wird den Familienangehörigen im Todesfall ein ausreichendes finanzielles Polster zugesichert. Bei der Brechnung sollten auch Belastungen durch laufende Kredite einbezogen werden.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Schwierigkeiten mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Im Test- Risikolebensversicherung oder kapitalbildende Form

Zahnzusatzversicherung im Test - Komplette Erstattung für Zahnersatz möglich

Risikolebensversicherungen auf einen Blick

Wichtige Fakten zur Berufsunfähigkeitsversicherung kurz und knapp erklärt

Die Versicherung zahlt nicht, was kann man tun, wo gibt es Beistand?

Risikolebensversicherungen testen - Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!

Als Lehrer bei Dienstunfähigkeit absichern

Die Bausteine der Kfz-Versicherung

Der Aufbau der Autoversicherung

Die Eisenbahn und ihre Versicherung

Die Versicherung in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts

Die passende Lebensversicherung

Die Geschichte der Versicherung rund um die Weltwirtschaftskrise 1929

Die wichtigsten Merkmale einer Lebensversicherung

Die Merkmale einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung

Der Aufbau moderner Versicherungskonzerne

Tarifmerkmale in der Kapitallebensversicherung

Die Vorteile einer Vollkaskoversicherung

Die Versicherungsbranche in der Nachkriegszeit

Die Geschichte von Afrika und ihrer Kfz-Versicherung

Besondere Tarife in der Kfz-Versicherung

Warum die Kfz-Versicherung Pflicht ist

Konditionen einer Zweitwagenversicherung

Kfz-Versicherungen für Saisonwagen

Wie wuden die Versicherungen gegründet

Wenn die Großeltern anlegen

Meine Lebensversicherung - Hat die Schlange im Urlaub auch nicht interessiert!

Ich bin Raucher, möchte aber trotzdem eine Lebensversicherung

Fast wie im alten Rom - Die Lebenswetten heute

Auf der Suche nach dem Stein der Weisen

Versicherungsbroker und Versicherungmakler in der Schweiz

Die richtige Versicherung für das richtige Fahrzeug

Wie wichtig ist eine Hausratversicherung?

Berufsunfähigkeit - Versicherungsmöglichkeiten

Wer sparen will muss Angebote vergleichen: Finanzen und Versicherungen

Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung

Refunda GmbH - Versicherungen aller Art

Pflegerentenversicherung und Pflegetagegeldversicherung

Die gesetzliche Pflegeversicherung

Hilfe zur European Warranty Partners Kündigung

Auf der sicheren Seite mit einer Haftpflichtversicherung

Krank werden im Ausland ist kostspielig - Schutz bietet die Krankenversicherung Ausland

Auf einem Versicherungsportal Kompetenz in Sachen Versicherung gewinnen

Das lohnt sich: Preise und Versicherungen vergleichen

Serviceleistungen der Hausratversicherung

Durch den Private Haftpflichtversicherung-Vergleich Geld sparen

Der Autoversicherungsrechner: online Tarife berechnen

Haftpflichtversicherung für jedermann!

Autohaftpflicht: Vergleich achtet auf Preis und Leistung

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung und Versicherungen schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis