Hundefutter für die verschiedenen Hunderassen und Altersstufen

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2013-02-08 00:02:15
von: Boris Schneider

Hundefutter für die verschiedenen Hunderassen und Altersstufen

Natürlich würde man seinem eigenen Baby keine Schweinshaxe zum Essen geben und ein erwachsener Mensch würde sich auch nicht vom Babybrei ernähren können. Dass Hunde, je nach Rasse und Altersstufe auch verschiedene Bedürfnisse haben, scheinen die meisten Hundebesitzer zu vergessen. Meist werden alle Hunde verschiedener Altersstufen und Rassen mit dem normalen Hundefutter aus dem Supermarkt gefüttert, was allerdings nicht richtig ist und verschiedene, auch gesundheitliche, Probleme mit sich bringen könnte. Ein verantwortungsbewusster Hundebesitzer sollte sich deshalb um die artgerechte Fütterung seines treuen Begleiters kümmern, damit dieser immer schön gesund und aktiv bleibt.

Das richtige Hundefutter für große und kleine Rassen

Kleine Hunderassen benötigen besonderes Futter. Egal in welcher Altersstufe sie sich befinden, sie brauchen ein Hundefutter, das leicht verdaulich ist, weil ihr Magen empfindlich auf schwer verdauliches Hundefutter reagiert. Am besten ist deshalb das Füttern mit Fisch- und Hähnchenhaltigem Hundefutter, da dies natürliche Fette enthält, die die Verdauung erleichtern. Bei großen Hunderassen hat man eher weniger so ein Problem. Die Fütterung mit Hundefutter für kleine Rassen würde aber auf die Verdauung schlagen und der Hund wäre die meiste Zeit hungrig, weil das Futter schnell verstoffwechselt werden würde. Bei ihm kann man zu fleischhaltigem Hundefutter mit Rind und Schwein greifen.

Das richtige Hundefutter für Welpen und ältere Hunde

Welpen brauchen ebenfalls ein Hundefutter, das leicht verdaulich ist. Ihr Magen ist genau wie bei kleinen Hunderassen sehr empfindlich und verstoffwechselt die Nahrung schnell. Um das Wachstum zu beschleunigen und die natürliche Entwicklung zu unterstützen, sollte es an fleischlichen Ballaststoffen allerdings auch nicht fehlen. Ältere Hunde, die nicht mehr so aktiv sind, brauchen auch leicht verdauliches Hundefutter, genau wie die Welpen. Allerdings sollte man auf die Ballaststoffe verzichten, weil der Stoffwechsel damit nicht so gut klappt. Mit dem richtigen Hundefutter erhält man das Immunsystem, das bei alten Hunden immer schwächer wird.

Das richtige Hundefutter wählen

Das Portal Hundefuttertests berät bei der Findung des richtigen Hundefutters. Im Test stehen dort verschiedene Hersteller von Hundefutter. Dabei wird penibelst auf die Inhaltsstoffe geachtet, damit auch von unabhängiger Seite die Unbedenklichkeit und die positive Wirkung auf den Hund bestätigt wird. Nachdem man sich die Tests durchgelesen hat, fällt einem die Entscheidung über das richtige Hundefutter sehr leicht und bedingt durch die klare Strukturierung wird man auch relativ schnell das Hundefutter, das für eine spezielle Rasse oder Altersstufe geeignet ist, finden. Eine lange Suche erspart man sich mit diesem vorausschauenden Vorgehen.

Lieber mehr investieren

Auch Hersteller von Billighundefutter bieten angeblich auf Rassen und Altersstufen angepasstes Hundefutter. Von diesem sollte man aber lieber die Finger lassen, vor allem, wenn der Hund krank ist oder besonderes Hundefutter benötigt. Besser ist es da sich mit einem Tierarzt zusammen zu setzen und herauszufinden, welches Hundefutter wirklich positiv ist. Dieser wird anhand der körperlichen Verfassung, der Rasse und der Angewohnheiten eines Hundes herausfinden können, welches Hundefutter genau am besten geeignet ist. Durch die Absicherung durch das Lesen von Hundefuttertests und der Konsultierung mit dem Tierarzt kann eigentlich nichts mehr schief gehen und der Hund wird schnell das Futter bekommen, das ihm auch passt.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Das erste Terrarium - Wo man am besten anfängt

Hundefutter für die verschiedenen Hunderassen und Altersstufen

Terrarien selber bauen oder kaufen?

Das erste Terrarium - kaufen oder selber bauen?

Die richtige Futtermenge für Hauskatzen

Das richtige Hundefutter finden

Die Fahrt im Auto - Mein Hund fährt sicher mit

Alles rund um den Hund - auch im Internet

Getreidefreies Hundefutter

Faszination Aquarien

Kinderfreundliche Haustiere

Ratgeber zum Hundefutter selber mischen

Hundetrainer sorgfältig auswählen

Der Pferdekörper und seine Besonderheiten

Katzenrassen

Eine der ältesten und populärsten Katzenrassen der Welt ist die Perserkatze

Hunde und das richtige Hundefutter

Die beste Adresse für Koi

Der Hund ist das wohl beliebteste Haustier

Hundekissen

Wenn Tierfreunde für Tierfreunde arbeiten...

Aquarium Übersicht über die verschiedenen Aquarien

Hundespielzeug

Der Pferdemarkt im World Wide Web

Wissenswertes über Vögel

Futter für Nymphensittiche

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Hundefutter für die verschiedenen Hunderassen und Altersstufen und Tiere schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Hundefutter für die verschiedenen Hunderassen und Altersstufen kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis