Die interessante und lange Geschichte der Schneeschuhe

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2010-09-05 11:51:58
von: Evi Werner

Die interessante und lange Geschichte der Schneeschuhe

Schneeschuhe gewinnen seit einigen Jahren ein nicht geringes Ausmaß an Beachtung und werden von vielen Menschen im Bereich des Wintersports als Neuigkeit empfunden. Unzweifelhaft ist, dass nicht wenige Sportler noch vor einer Reihe von Jahren von Schneeschuhen eigentlich noch niemals etwas gehört hat. Und dass noch vor wenigen Jahren praktisch niemand einen Tourengeher gesehen hat. Und besonders ausgewiesene Schneeschuhrouten kannte man vor wenigen Jahren letztenendlich ohnehin nicht.

Neuesten Erkenntnissen zufolge wurden Schneeschuhe nicht in Nordamerika erfunden. Statt dessen waren es Indoeuropäer, über Jahrhunderte hin weite Entfernungen zurücklegten und dann über die Bering-Strasse nach Nordamerika einwanderten. Die Zuwanderer nutzten Schneeschuhe und die Ursache, weshalb dieses Utensil in Nordamerika Verwendung fand.

Gebrauch fanden Schneeschuhe im Norden des amerikanischen Kontinents daneben auch bei militärischen Auseinandersetzungen. So kam es im Verlauf von Konflikten zwischen englischen und französischen Siedlern, die zum Krieg von 1754-58 führte, zu der später genannten „Battle on Snowshoes“, der Schlacht auf Schneeschuhen. Diese geschah im Laufe des Jahres 1758 in der Nähe des im Norden des jetzigen Staates New York gelegenen Lake Georg statt. Britische Soldaten, die von Robert Rogers befehligt wurden stieß auf eine Einheit französischer Truppen und mit diesen ziehenden Indianern. Anscheinend aufgrund der geschickten Verwendung von Schneeschuhen war es den französischen Einheiten und Indianern möglich, den britischen Infanteristen besiegen.

Die seit dem 18. Jahrhundert in Nordamerika genutzten Schneeschuhe wurden aus einem Holzstück hergestellt. Ganz besonders gut eignet sich das stabile Holz der Weissesche. Ein Ast wurde sorgsam rund gebogen und auf eine Art bearbeitet, um die Ast-Enden verbinden zu können. Dadurch kam es zur typischen Tropfenform, die viele Schneeschuhe auch heute noch haben. In die Mitte hat man einen weiteren Ast eingebaut, die dem Schuh Festigkeit und dem Schneeschuhgeher Stütze gab. Mit Leder von Rentieren wurde dann eine Fläche kreiert, in die Lederbänder integriert wurden. Mit Hilfe derartiger Lederbänder war es dann möglich, Schuhe an den Schneeschuhen befestigt werden.

Während der 1970er Jahre wurde eine beachtliche Zahl von Schneeschuhen entwickelt. Dabei wurden traditionelle Werkstoffe wie Holz und Leder durch Leichtmetall für die Schuhe und Kunststoff für die Trittflächen ersetzt.. Eine wichtige Rolle spielten dabei vor allem Gene und Bill Prater, die in den frühen 1970er 1970er Jahren in dem in Washington gelegenenen Cascade Moutains eine Art von Schneeschuh entwickelten und einführten, der in seiner form den jetzt gebräuchlichen Artikeln sehr stark ähnelt.

Für Berge und Gebirge werden Schneeschuhe angeboten, die speziell für die damit verbundenen Anforderungen auf den Markt gebracht worden waren. Die betreffenden Modelle bieten sehr hohe Trittsicherheit sowie Robustheit auch in diffizilen Terrain. In der Regel verfügen derartige Modelle über Steighilfen, die man herausklappen kann und den Aufstieg erheblich erleichtern. Daneben haben Schneeschuhe für Berge stabile Zacken, die aus Stahl oder anderen widerstandsfähigen Metallen bestehen und die dadurch einen besonders guten Grip herstellen.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Eine gute Ernährung beim Muskelaufbau sollte vorhanden sein

Outdoorschnäppchen - Produkte und Ausrüstungsgegenstände für den Outdoorbereich günstig kaufen

Fitnessstudios für Frauen mit besonderen Angeboten

Rollentraining für Radsportler im Winter

Das passende Trainingsgerät für jede Situation

Fitnessgeräte im Sommer

Sportwetten Bonus für Einsteiger

Die Golfmode Trends 2013

Klettern und Skifahren mit Black Diamond

Die Afrikameisterschaft 2013

Mit einem Personalcoach auf dem Weg zum Ziel!

Personal Training - Vorteile individuellen Einzeltrainings

Das passende Gerät für das richtige Training

Schwitzen ist gesund

Power House ist ein Begriff aus dem Pilates

Angst vor dem Muskelkater?

Fitnessstudio oder alternatives Training?

Der erste Crosstrainer

FC Bayern München - Kratzer am Lack

Wachstumshormon HGH und Muskelaufbau

Schwalbe Reifen

Angelzubehör und Angeln

So bekommst Du starke Bauchmuskeln

Mit dem Laufband fit durch den Winter ?

Länger Biken mit Motorkraft

Schlechte Nachrichten für Bewegungsmuffel - Sport ist gesund

Warum vielen das Abnehmen so schwer fällt!

Die Snookerweltmeisterschaft: der Traum eines jeden Queueartisten

Unschwer zu begreifen - Bogensport

Sportverletzungen beim Fahrradfahren

EURO 2012: Sommerhoch in den Wettbüros

Welches Bike darf es denn sein?

Fit und gesund in den Sommer

Wandern, Vielfalt für Jung und Alt

Ausdauer-Leistungsdiagnostik auch für Hobbysportler

Whey Protein

Hybrid Bikes

Geräte zum Muskelaufbau - Qualität hat seinen Preis

Gemeinsam mit den Kindern etwas unternehmen - Tauchen

Der Mountainbike Sport - Spektakulär wie kein anderer

Salomes Tanz der sieben Schleier

Wahrheit über Bauchmuskeln

Das angemessene Speedminton Equipment für den jeweiligen Spieler

BCAA (Valin, Leucin und Isoleucin)

Die Leichtathletik WM 2011 in Südkorea

Fitnessstudio - Wie finde ich das richtige?

Mitglied im Golfclub werden

Tennistaschen für Ihr Tennisequipment

Badmintonschläger- So finden Sie Ihr angemessenes Modell

Laufband für jeden

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Die interessante und lange Geschichte der Schneeschuhe und Sport & Fitness schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Die interessante und lange Geschichte der Schneeschuhe kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis