Die reale Surrealismus

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2009-06-23 13:41:11
von: Verena Kraus

Die reale Surrealismus

Die Bewegung der Surrealisten brachte viel Unruhe in die bürgerliche und moralische Gesellschaft des 20. Jahrhunderts. Der Begriff „Surrealismus“ wird heute hauptsächlich dazu verwendet, um die klassisch-moderne Kunstepoche der surrealistischen bildenden Kunst zu beschreiben. Doch die Ursprünge der Bewegung liegen im Schoss französischer Literaten, wie dem ersten Anführer des Surrealismus, Andre Breton. Im Jahre 1919 gründete er unter anderem mit Juan L. Aragon, Philippe Soupault und Tristan Tzara die Zeitschrift „Literature“, die auf irrationale Bestrebungen ausgelegt war. 1924 verfasste Breton zusammen mit Soupault Les Champs magnetiques, das erste literarische Werk mit surrealistischer Technik, dem automatisierten Schreiben. Damit wurde die neue Denkweise des Pariser Zweig, publik. Nach dem Verfassen des ersten und zweiten surrealistischen Manifest erlangte Breton den Rang der führenden Zentralfigur der surrealistischen Bewegung und ließ die Gruppe um ihn schnell verstehen, dass ihm theoretische Annahmen nicht ausreichen und dass er Resultate sehen möchte. Daraus ergaben sich verschiedenste provokante Veranstaltungen, um sich so von den bürgerlichen Denkweisen abzusetzen und gegen die Unterdrückung von wahren Bedürfnissen der Menschen anzukämpfen.

Eine wichtige Inspiration, später auch für die surrealistischen Maler waren die Theorien des Psychoanalytikers Sigmund Freud. Sie saugten seine Erkenntnisse und Hypothesen auf und wendeten diese auf ihre Schaffungen an. Dabei ging es darum, die Wünsche, Ängste und tief vergrabene Erinnerungen im Unterbewusstsein des Menschen ans Tageslicht zu holen und so die abnormen Seelenzustände zu verarbeiten. Die Surrealisten nutzten die Traum- und Rauschzustände sowie hypnotische Behandlungen als Quelle kreativer Eingebungen. Vor allem die Maler, wie Salvador Dali oder Rene Magritte nutzten die Kraft des irrationalen Unterbewusstseins als Substanz für ihre Werke.
Mit Salvardor Dali kam eine neue Ähra im Surrealismus auf, denn selbst für die Surrealisten stellte er mit seiner exzentrischen und egozentrischen Art, eine Bedrohung dar. Vor allem Breton lehnte ihn in in der Surrealistengruppe ab, er schrieb: „Neue Wesen, mit eindeutig böswilligen Absichten, haben sich soeben in Bewegung gesetzt. Mit finsterer Freude sieht man, wie auf ihrem Weg nichts mehr stattfindet als sie selbst." In der zeitgenössischen Kunst wird jede Kunstart als surreal bezeichnet, die die Wirklichkeit mit Traumwelten oder Irrealen verbindet.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Schreibkultur der Handschrift erkunden

DSLM oder DSLR-Kamera

Die altbewerte Kunst der Glasmalerei

Wanddekoration mit Fototapeten

Leinwandbilder

Schwibbögen - Volkskunst aus dem Erzgebirge

Hinein in den Dschungel?

Die Mundharmonika

3D Fotografie - Das Verschwimmen von Realität und Wirklichkeit

Harmonie der Bewegung

Galerieverzeichnis - Galerien für aktuelle Kunst

Ölbilder für zu Hause

Kunst aus dem Studio

Bilderrahmen für jeden Zweck

Mit Bronzefiguren Ambiente schaffen

Der reale Surrealismus

Die reale Surrealismus

Druck auf Leinwand

Die Kunst des Geigenbauens

Räuchermännchen sind längst nicht out

Abu Simbels Felsentempel

Welchen Bilderrahmen für welches Bild wählen

Whirlpools in der Kunstszene

Moderne Kunst ohne lange Wege

Malen mit Malvorlagen

Die Historie der Malerei

Bild und Bilderrahmen

Bilder

Mit einem Nussknacker kann man eine Walnuss öffnen

Bilderrahmen können eine ganze Wohnung optisch aufbessern

Poster oder van Gogh

Aus dünnen Fäden wird Kunst

Der Akt - die hohe Kunst in der Fotografie!

Afrikanische Kunst zwischen Tradition und Moderne

James Rizzi Kunst

Mel Ramos

Janosch und seine Kunst

David Gerstein

Rosalie und Ihre Flossis

Digitale Fotos mit der Digitalkamera machen

Bilder verkaufen

Die Kunst Kultur

Kunst - der Begriff hat es in sich

Räuchermännchen

Papier - ein geschichtlicher Überblick

Was ist Holzkunst?

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Die reale Surrealismus und Kunst & Malerei schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Die reale Surrealismus kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis