3D Fotografie - Das Verschwimmen von Realität und Wirklichkeit

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2012-01-31 10:04:20
von: produktfotografie

3D Fotografie - Das Verschwimmen von Realität und Wirklichkeit

Ist die 3D Fotografie die Zukunft der visuellen Medien?

Die Fotografie hat eine lange und ereignisreiche Geschichte. Seit dem ersten Foto gab es viele neue Entdeckungen, die die Entwicklung der Fotografie beeinflusst haben. So bearbeiten wir heute die Fotos digital auf dem Computer und müssen sie nicht mehr aufwendig in der Dunkelkammer entwickeln. Wir können von tausenden von geschossenen Fotos jene aussuchen, die uns am besten gelungen sind oder am schönsten aussehen. Zudem sind heutzutage alle Bilder farbig - ein weiterer Fortschritt verglichen mit der früheren Schwarz- Weiß- Fotografie.

Nun gibt es jedoch noch einen weiteren Aspekt, der wiederum in die Geschichte der Fotografie eingehen wird; es ist die 3D Fotografie, das Darstellen eines dreidimensionalen Motivs auf einem Foto, das eigentlich nur über zwei Dimensionen verfügen kann.

Mit der 3D Fotografie möchte man bezwecken, dass ein dreidimensionaler Inhalt auf einem zweidimensionalen Bild dargestellt wird. Beim Anblick der Fotografie soll also der Eindruck beim Beobachter entstehen, dass es sich um ein dreidimensionales Motiv handelt, bei welchem verschiedene räumliche Distanzen entstehen. Das Foto soll also nicht länger als Abbild agieren, sondern vielmehr die Wirklichkeit so real wie nur möglich darstellen.

Um Bilder dreidimensional zu erstellen gibt es drei unterschiedliche Möglichkeit. Zum einen existieren so genannte Stereo- Kameras. Diese verfügen über zwei Objektive, die ungefähr einen menschlichen Augenabstand von 65mm haben. Das gewünschte Objekt wird also in diesem Fall von zwei unterschiedlichen Blickwinkeln abgebildet. Die Kamera ist also dem menschlichen Sehsinn nachempfunden worden; da die Dreidimensionalität, die wir wahrnehmen können, durch die verschiedenen Blickwinkel unserer beider Augen entsteht, macht sich auch die Stereokamera diese Tatsache zu Nutze und stellt diese spezifischen Winkel nach. Es entsteht ein dreidimensionales Foto. Eine weitere Möglichkeit der 3D Fotografie ist das Fotografieren mit zwei Kameras zur selben Zeit. Die Kamerad müssen im gewünschten Blickwinkel fixiert werden und dann zeitnah- oder gleich ausgelöst werden. Bei professioneller Anwendung hat diese Nutzung der 3D Fotografie die gleichen Resultate auf dem Foto. Die dritte Möglichkeit ist das Fotografieren mit einer Kamera. Dabei wird kurz hintereinander ausgelöst, zwischenzeitlich muss der Blickwinkel zum abzubildenden Objekt verändert werden. Diese Methode ist vor allem für sehr professionelle und sorgsame Personen geeignet, da das Risiko groß ist, dass sich zwischen den beiden Momenten der Auslösung ein Detail im Motiv verändert. Dies ist zum Beispiel bei Motiven in der Natur gut möglich.

Die 3D Fotografie ist eine Revolution in der Geschichte der Fotografie und findet ihre Funktion in zahlreichen Anwendungsbereichen. Zunächst wäre dort das vergrößerte Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten zu nennen, welches vor allem von Hobby- und Profifotografen gerne verwendet wird. Durch die Dreidimensionalität ergibt sich die Option, ein Motiv viel interessanter und spannender zu gestalten. So lässt sich beispielsweise mit der Hilfe von Kontrasten und räumlicher Distanz ein ganz neues Bild gestalten. Für den Beobachter wirken dreidimensionale Bilder oft lebhafter und auch extremer in den Kontrasten.

Auch in mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereichen wird gerne auf die 3D Fotografie zurückgegriffen, da es mit ihr besser möglich ist, komplexe biologische Strukturen oder auch mathematische Körper im Raum sehr viel realistischer und wahrheitsgetreuer darzustellen.

Auch im wissenschaftliche Bereich wird auf den Vorteil dieser Neuheit, der verbesserten Darstellung räumlicher Distanzen zurückgegriffen. Man verwendet die 3D Fotografie ebenfalls für das dreidimensionelle Erstellen einer Miniaturstadt bzw. eines geplanten Bauwerks. Durch die verbesserte Darstellung lässt sich ein die Planung optimierter in die Praxis umsetzen.

Häufig entdeckt man Aspekte der dreidimensionalen Darstellung auch bei Computerspielen, deren verbesserte Qualität nicht zuletzt auf diese zurückzuführen ist. Vor allem Spiele, bei denen der Spieler aus der Ich-Perspektive heraus agiert werden oft mit 3D Darstellungen und Fotos ausgestattet, um dem Spieler zu ermöglichen, sich in die jeweilige Situation besser hinein zu versetzen.

Nicht zuletzt ist die Filmbranche zu nennen, welche in den letzten paar Jahren eine wahre Revolution dank der 3D Fotografie erlebt hat. In vielen Kinos werden 3D Filmvorstellungen ins normale Programm aufgenommen und erfreuen sich größter Beliebtheit. Mit der dreidimensionalen Fotografie beginnt eine neue Ära in der ereignisreichen und langen Geschichte der Fotografie, die sich immer weiterentwickelt und modernisiert. Wenn sich diese explosionsartige Entwicklung der 3D Fotografie fortsetzt, wird schon bald fast alles Visuelle auf diese Art und Weise dargestellt sein.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Schreibkultur der Handschrift erkunden

DSLM oder DSLR-Kamera

Die altbewerte Kunst der Glasmalerei

Wanddekoration mit Fototapeten

Leinwandbilder

Schwibbögen - Volkskunst aus dem Erzgebirge

Hinein in den Dschungel?

Die Mundharmonika

3D Fotografie - Das Verschwimmen von Realität und Wirklichkeit

Harmonie der Bewegung

Galerieverzeichnis - Galerien für aktuelle Kunst

Ölbilder für zu Hause

Kunst aus dem Studio

Bilderrahmen für jeden Zweck

Mit Bronzefiguren Ambiente schaffen

Der reale Surrealismus

Die reale Surrealismus

Druck auf Leinwand

Die Kunst des Geigenbauens

Räuchermännchen sind längst nicht out

Abu Simbels Felsentempel

Welchen Bilderrahmen für welches Bild wählen

Whirlpools in der Kunstszene

Moderne Kunst ohne lange Wege

Malen mit Malvorlagen

Die Historie der Malerei

Bild und Bilderrahmen

Bilder

Mit einem Nussknacker kann man eine Walnuss öffnen

Bilderrahmen können eine ganze Wohnung optisch aufbessern

Poster oder van Gogh

Aus dünnen Fäden wird Kunst

Der Akt - die hohe Kunst in der Fotografie!

Afrikanische Kunst zwischen Tradition und Moderne

James Rizzi Kunst

Mel Ramos

Janosch und seine Kunst

David Gerstein

Rosalie und Ihre Flossis

Digitale Fotos mit der Digitalkamera machen

Bilder verkaufen

Die Kunst Kultur

Kunst - der Begriff hat es in sich

Räuchermännchen

Papier - ein geschichtlicher Überblick

Was ist Holzkunst?

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu 3D Fotografie - Das Verschwimmen von Realität und Wirklichkeit und Kunst & Malerei schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über 3D Fotografie - Das Verschwimmen von Realität und Wirklichkeit kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis