Investition in Denkmalimmobilien

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2013-03-27 11:12:09
von: John Mosch

Investition in Denkmalimmobilien

Möchte man in Sachwerte investieren, werden häufig Immobilien dafür genutzt. Denkmalimmobilien sind dabei immer etwas Besonderes. Sie versprühen einen ganz eigenen Charme. Bei der Sanierung kann der Anleger steuerliche Förderungen in Anspruch nehmen. So kann er lohnend investieren und darüber hinaus einen Beitrag zum Erhalt solch einzigartiger Gebäude leisten.

Die Wertsteigerung bei einer Denkmalimmobilie

Erstes Kriterium für den Käufer ist natürlich die voraussichtliche Wertsteigerung eines Objektes. Im internationalen Vergleich sind deutsche Immobilien eher unterbewertet. Entscheidet man sich für eine Immobilie mit Denkmalschutz, kann man jedoch mit einer kontinuierlichen Wertsteigerung rechnen. Ein Faktor ist dabei auch die Lage. Je attraktiver die Lage der Immobilie, desto höher die voraussichtliche Wertsteigerung des Objektes.

Weitere Gründe zur Investition in Immobilien

Das Zinsniveau für Immobilienkredite ist zurzeit auf einem niedrigen Stand. So kann der Käufer seine Investition preiswert finanzieren. In wirtschaftsstarken Regionen ist mit einem Wachstum der Wohnraumnachfrage zu rechnen. Wenn man dort das Objekt vermieten möchte, ist ein Leerstand unwahrscheinlich, sodass man auch für die Zukunft mit Mieteinnahmen rechnen kann. Durch die Investition in Sachwerte, wozu Denkmalimmobilien gehören, kann man sich in gewissem Maß vor der Inflation schützen. Vermögen allein aus Geldkapital wird durch Geldentwertung geschmälert. Eine Immobilie unter Denkmalschutz ist dagegen wertstabiler. Auch als Altersvorsorge eignet sich eine Immobilie. Das Einkommen wird gesichert durch den Wert des Gebäudes und die Mieteinnahmen.

Die steuerliche Förderungen einer Denkmalimmobilie

Grundlage der Förderungen ist die §§ 7i bzw. 7h / 10f des Einkommensteuergesetzes. Wenn man eine Denkmalimmobilie erwirbt, kann man die Anschaffungskosten für das Gebäude abhängig vom Baujahr des Objektes 40 bis 50 Jahre lang absetzen. Denkmalimmobilien müssen in den meisten Fällen saniert und modernisiert werden. Hier hat man die Möglichkeit, die Kosten abzuschreiben, und zwar zu 100 % auf 12 Jahre verteilt. Außerdem kann man die Sanierungskosten als Werbungskosten absetzen. Die ersten 8 Jahre beläuft sich dieser Vorteil auf je 9 % und in den folgenden Jahren auf 7 % dieser investierten Kosten. Erwirbt man die Immobilie nicht zu Vermietungszwecken, sondern möchte man sie selbst bewohnen, kann man 90 % der begünstigten Sanierungskosten abschreiben, verteilt auf 10 Jahre. Außerdem hat man die Möglichkeit, zu 100 % die Kücheneinrichtung abzuschreiben. Diese Abschreibung wird über 10 Jahre gleichmäßig verteilt.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Wichtige Tipps zum Kauf einer Denkmalimmobilie

Gemütliches Wohnen in einem Blockhaus

Deutsche Immobilien im Aufwind?

Mit Karodi die passende Renditeimmobilie finden

Der Traum von der Luxusvilla auf Mallorca

Die Geldanlage in Denkmalimmobilien

Deutsche Immobilien

Wohnen als Student

Investition in Denkmalimmobilien

Urlaub im Norden Italiens mit eigener Immobilie

Mit Köpfchen in Immobilien investieren

Die Bewertung einer Immobilie sollte immer seriös sein

Immobilien mieten in Stuttgart - das sollten Sie wissen

Immobilien vermieten in Augsburg - wichtige Hinweise

Eine gute Planung ist beim Hausbau das A und O

Aufschließen und einziehen

Immobilien in München

Eine Genossenschaftswohnung in Düsseldorf finden

In Immobilien investieren

Heiztechnik im Massivhaus

Exklusive Wohnungen in Wien

Bedeutung von Social Media für die Immobilienbranche steigt

Wohnungskauf in Leverkusen

Wann ist der richtige Verkaufszeitpunkt für Immobilien?

Zwangsversteigerungen von Immobilien - Infos und Tipps

Mit der Auslandsfinanzierung zum Eigenheim

Vergleichen und sparen

Vor- und Nachteile der Massivbauweise

Die Zinsen sind niedrig - Jetzt in Immobilien investieren

Vorteile einer eigenen Immobilie

Suchmaschine für exklusive Immobilien

Wohin mit dem Abwasser - der Fachmann hilft

Luxusimmobilien in Spanien an der Costa Blanca, Costa del Sol, Altea, Marbella

www.polen-heute.eu stellt vor: Immobilienkauf in Polen - sicher und profitabel

Der Weg zur ersten eigenen Wohnung

Attraktive Immobilien und Wohnungen für Jedermann

Immobilienmakler-Tool immonewsfeed verbessert Suchmaschinen-Platzierung

Schweiss und Tränen beim Umzug

Wohnen in der Residenzstadt

Wohnnet.at kauft Styria-Anteile

Hausfinanzierung - Der Weg ins Traumhaus

Augen auf bei Mietverträgen

Die eigenen vier Wände - Immobilie oder Wohnung

Apartment in Berlin

Wohnungen im Internet suchen

Der Traum vom eigenen mediterranen Haus

Die Entstehung von Massivhäusern

Der Energieausweis - der neue Energie Pass für Immobilien

Anwesen auf Kreta

Immoblien auf Kreta

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Investition in Denkmalimmobilien und Immobilien schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Investition in Denkmalimmobilien kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis