Erfolg in der Gastronomie

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2012-02-15 17:55:21
von: Martina Steiger

Erfolg in der Gastronomie

Die Konkurrenz ist groß und das Gewerbe eisenhart. Trotzdem versuchen jedes Jahr über 60.000 Neugastronomen Fuß zu fassen. Sicherlich sind nicht alle dabei erfolgreich. Bei vielen Betrieben hält sich das Geschäft kaum ein Kalenderjahr. Der Grund dafür ist meist in einem schlechten Konzept, fehlender Gastronomiepraxis, Fehler in der Buchhaltung oder einfach fehlender Qualifikation der Inhaber zu suchen.
Die Tage in denen eine Kneipe, Bar oder Restaurant „ins Blaue“ eröffnet werden konnten sind vorbei. Durchführbare Konzepte die sich rechnen sind gefragt. Der reine Spaß am Gewerbe reicht bei weitem nicht mehr. Welche Fragen sollte sich ein angehender Gastronom daher stellen?

Bin ich qualifiziert? Kann ich einen Betrieb finanzieren?


Wer gastronomische und betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse hat ist klar im Vorteil. Ein gastronomischer Betrieb will täglich aufs Neue organisiert sein. Ein Überblick über die eingelagerten Getränke und Lebensmittel ist genau so wichtig wie ein vernünftiger Haushalt um selbige überhaupt bei Bedarf einkaufen zu können. Der moderne Gastronom sollte über seine Finanzen und Rücklagen stets im Bilde sein. Selbstsicher sein im Umgang mit Mitarbeitern und Gästen.

Beim Startkapital und der Finanzierung können die wenigsten den kompletten erforderlichen Betrag aus der eigenen Tasche auslegen. Banken sind als Geldgeber für die Gastronomie eher verhalten.
Meist läuft so eine Finanzspritze über Getränkehersteller – in der Regel Brauereien.
Sie stellen Zapfanlagen, ggf. einen Teil der Gastronomieeinrichtung, Kühlschränke, Schilder, Bierdeckel und Gläser zur Verfügung. Diese Zuwendungen sind aber bei weitem nicht mehr so einfach zu bekommen wie noch vor wenigen Jahren.
Die Brauereien setzen auf vertrauenswürdige Konzepte und fähige, qualifizierte Wirte. Vorbei sind die Jahre in den Brauereien darauf bedacht waren möglichst viele Gastronomen zu beliefern. Klasse statt Masse.

Wo eröffne ich meinen Betrieb? Wie steht der Markt?

Die Pächter von Gewerbeflächen für die Gastronomie wechseln nicht selten innerhalb weniger Quartale. Wo gestern noch Cocktails geschlürft wurden, duftet es heute nach asiatischen Wokgerichten und ist morgen vielleicht ein ganz anderer Gastronom ansässig.
Plätze an frequentierten Orten sind Gold wert. Viel Durchgangsverkehr. In der belebten Fußgängerzone. In Nachbarschaft zu Industrie- oder Gewerbegebieten. Für jedes Konzept gibt es auch passende Locations.
Der angehende Gastronom sollte die Gegend genau bewerten: Verkehrslage, Wettbewerbsdichte, Kaufkraft sowie Kundenpotenzial.
Wenn sich zwischen Autohäusern und Logistikzentren bereits ein Fastfood-Riese, ein Bäcker mit Drive-In und ein Schnellimbiss angesiedelt haben ist für mein Konzept ggf. einfach kein Platz oder Potential mehr.
Dagegen kann sich ein Bagel-2-Go-Shop mit ein wenig gezieltem Marketing auch in der an Angebot gesättigten Innenstadt mit seiner Nische behaupten.

Harmonieren Konzept, Speisekarte und Gastronomieeinrichtung?

Ein Konzept sollte pfiffig und möglichst unique sein. Sich in Speisekarte, Dekoration und Gastronomieeinrichtung widerspiegeln. Farbwahl, Sitzgelegenheiten, angebotene Speisen und Getränke müssen stimmig sein und sich gegenseitig ergänzen.
Für die Gastronomieeinrichtung zeigt sich in den letzten Jahren der Trend zum Loungestil. Gemütliche, schlichte und gediegene Sitzgruppen. Gedämpftes Licht und eine ruhige Atmosphäre. Die Zeiten rustikaler Eckkneipen und knalliger Bars sind vorbei.
Wichtig ist eine Harmonie in das Konzept zu bringen. Gerade in den ersten Monaten sollen sich Gäste wohl und gut bedient fühlen. Wenn Erwartungen erfüllt oder gar übertroffen werden gibt es Empfehlungen und die sind bekanntlich „Gold wert“.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Treppe aus Holz - die beste Lösung

Bauspenglerei in München

Was unterscheidet einen Luxustresor von einem Standardtresor?

Fa. GeWa Vertriebs- und Handels GmbH - der Spezialist für die Blechbearbeitung

Parkett - ist geölt oder lackiert die bessere Wahl?

Neue Gabel-Stapler-Anbaugeräte im Portrait - Klappbodenbehälter & Spänebehälter für Gabel-Stapler

Metallbearbeitung im Handwerk

Werbung auf Kunststoff-Tafeln

Das Eisengießerei-Handwerk

Plakate schaffen Aufmerksamkeit

Ersatz-Schürfleisten für Schneeschieber und Schneepflüge garantieren langjährige Nutzbarkeit

Schneeschieber und Schneepflug für Gabelstapler - Wo liegen die Unterschiede? Eine Übersicht!

Gitterroste als wichtige Ergänzung (fast) aller Bauten

Vielseitigkeit ist auch in der Möbelbrache ein Muss

Artikel zum Thema Faltzelt

Erfolg in der Gastronomie

Die Funktionen eines Schneideplotters

Die besten Bohrmaschinen von Bosch

Abbundtechnik und die Vorteile

Ab in die Selbstständigkeit

Auf den Einsatz der richtigen Fliese kommt es an!

Die Kreissäge, eine scharfes Werkzeug

Büromöbel in bester Qualität

Herstellung und Formen der Badfliese

Baumpflege in Berlin

Arbeitsbühnen - wenns mal wieder hoch hinaus gehen soll

Teleskoplader - Universalente mit Stil für Bau & Bauernhof

Gabelstapler mieten

Mig löten mit einem Schweißgerät

Was macht der Statikmischer eigentlich

Das Siebdrucken findet in vielen Bereichen Anwendung

Siebdruckerei

Korrosionsschutz an Bauwerken

Existenzgründung

Zierkies

Businesskontakte im Handel

Kreissägeblatt für Format Dünnschnitt

Was ist Landesvermessung?

Fahrradständer

Pollenallergie - das Unschöne an warmen Monaten

Haus verklinkern - Zierde des Hauses

Parallelendmaße

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Erfolg in der Gastronomie und Handwerk & Gewerbe schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Erfolg in der Gastronomie kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis