Generalisierte Angststörung

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2012-12-02 14:26:42
von: Sebastian Krämer

Generalisierte Angststörung

Die generalisierte Angststörung meint die Unfähigkeit der betroffenen Person, sich von ihren Sorgen zu befreien, zu verstehen. Diese Personen können nicht loslassen. Ihre Gedanken kreisen ständig um das Altern, Krankheiten, Unfälle oder das Sterben oder Unfälle. Hinzu kommt das weitere Sich-Sorgenmachen um Alltagsgeschehnisse, den Partner oder ihre Kinder. Diese lähmen die von generalisierte Angststörung Betroffenen in ihrem Alltag. Eine der Fragen, mit denen sich die Betroffenen ständig beschäftigen lautet: Was wäre, wenn...?
Bei der generalisierten Angststörung handelt es sich um eine recht unscharf definierte Störung. In vielen Fällen treten Überschneidungen in Form diverser anderer Ängste, Persönlichkeitsstörungen oder auch Depressionen auf.

Generalisierte Angststörung - Diagnose
Eindeutig diagnostiziert werden kann die generalisierte Angststörung erst, wenn die Störungen wenigstens 6 Monate andauern. Zu diesen gehören eine stark anhaltende Anspannung, Befürchtungen bezüglich alltäglicher Probleme und Ereignisse. Zu den psychischen Symptomen einer generalisierten Angststörung gehören beispielsweise

- ein Schwindelgefühl
- das Gefühl der Unsicherheit
- allgemeine Benommenheit und Schwäche
- Gefühl der Entfremdung und Unwirklichkeit
- Angst vor dem Verrücktwerden
- Angst, die Kontrolle zu verlieren
- Angst vor dem Sterben.

Eine eindeutige Diagnose der generalisierten Angststörung kann nur dann gestellt werden, wenn die vorhandene Störung nicht besser mit beziehungsweise allein durch eine Hypochondrie, eine phobische Störung, eine Panikstörung oder eine Zwangsstörung erklärt werden kann. Des Weiteren müssen der Einfluss von Alkohol oder Drogen sowie eine organische Erkrankung ausgeschlossen werden können.

Generalisierte Angststörung - Hilfe
Am wirksamsten fällt bei der Behandlung der generalisierten Angststörung die kognitive Verhaltenstherapie ins Gewicht. Während einer kognitiven Verhaltenstherapie lernen die betroffenen Personen zunächst einmal zu erkennen, was Angst eigentlich ist und was der Auslöser ihrer Angst ist. Wesentlicher Wert wird dabei auf die Klärung, welche Rolle die sorgenvollen Gedanken spielen und wie diese Gedanken positiv abgeändert werden können. Außer werden während dieser Therapie Verhaltensstrategien zum besseren Umgang mit den alltäglich auftretenden Belastungen aufgezeigt.

Autor: S. Krämer, info(ät)psog.de



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Gute Mittel gegen kalte Hände im Winter

Fresssucht-Behandlung - wie kann man endlich mit dem Fressen aufhören?

Diätpillen - Immer mehr Menschen verwenden diese Schlankmacher!

Silikon-Hydrogel ist die Revolution in der Kontaktlinsenwelt

Pickel am Po - das Leiden ruht in Frieden

Professionelle Zahnarztstühle - Arztstühle gerade für Ihre Bedürfnisse in der Praxis entworfen

Was du über Hämorrhoiden wissen solltest

Abruf von Fachinformationen

Die aktuelle Entwicklung für rückenfreundliche Bürostühle

Stützstrümpfe für gesunde Beine

Geld sparen beim Zahnarzt in Budapest

Nichts geht über die Gesundheit

Inkontinenz - keine ausweglose Krankheit

Abnehmen mit Homöopathie

Flexibel sein dank des Rollstuhls

Hypnose Ausbildung in der Hypnoseschule Schweiz

Schlafen ohne Rückenschmerzen

Magnesiumtabletten, eine sinnvole Art einen Magesiummangel zu behandeln?

Weg von der Zigarette

Gelenkschmerzen

Fettabsaugung mit einem ganz individuellen Behandlungsplan

Home Bleaching: Wissenswertes zur Zahn-Bleaching Schiene

Hämorrhoiden, eine Volkskrankheit?

Das allgemeine Alter und die LASIK-Operation

Pharmazeuten kämpfen mit Kosten

Abnehmen im Schlaf und gleichzeitig neue Energien tanken

Fehlgeburt - Risiko und Risikominimierung

Die Wirkung der Zigarette auf den Körper

Ständige Müdigkeit und Antriebslosigkeit könnten etliche Ursachen haben

Zusammen ist man weniger allein: Emotionale Unterstützung vor und nach der Operation

Depressionen als eine häufiges Krankheitsbild

Die Phytotherapie

Glücksspielsüchtige haben Angst vor Beziehungsverlusten

Individuelles Coaching kann bei Alkoholproblemen helfen

Damit wird bei psychophysiologischen Beschwerden garantiert geholfen

Hämorrhoiden, ein ständiger Begleiter

Generalisierte Angststörung

Arzttermine und die Probleme, die man damit hat

Aloe Vera Gel trinken hilft

Hämorrhoiden, viel mehr als nur ein Pickel am Po

Hämoriden ein Tabuthema

Augenlasern hilft der Sehstärke des Auges

Der ganz besondere Schuh

Burnout Symptome erkennen und vorbeugen

Eine Krankheit unserer Zeit, Tinnitus

Tipps zum Abnehmen

Facelifting in Hamburg

Reife durch das Erkunden der Psyche

Zahntourismus

Hämorrhoiden, kleine Plagegeister mit Hausmitteln bekämpfen

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Generalisierte Angststörung und Gesundheit & Medizin schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Generalisierte Angststörung kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis