Fresssucht-Behandlung - wie kann man endlich mit dem Fressen aufhören?

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2014-01-18 23:33:24
von: Frank Lavario

Fresssucht-Behandlung - wie kann man endlich mit dem Fressen aufhören?

Wer fresssüchtig ist, hat es schon hundert Mal probiert, und immer wieder erfolglos: weniger essen, Diäten, Kalorien zählen, Ziele setzen usw. Manchmal hat man es ein paar Tage durchgehalten, vielleicht sogar einige Wochen lang. Doch früher oder später sind alle guten Vorsätze wieder dahin und man steckt wieder drin in den alten Gewohnheiten. Gerade jetzt zum Jahresbeginn haben sich die meisten Fresssüchtigen wieder ehrgeizige Ziele gesetzt. Doch spätestens im Februar regiert dann wieder der Frust, es nicht geschafft zu haben.
Ist man deshalb unfähig, zu nichts zu gebrauchen, ja sogar ein schlechter oder wertloser Mensch? Ein Verlierertyp? Wer das denkt, der hat den wahren Charakter einer Fresssucht noch nicht verstanden. Mit Fresssucht ist nicht einfach nur ein bisschen zu viel Naschen gemeint. Fresssucht ist eine ernste Störung, bei der über lange Zeit – oft über Jahre hinweg - viel zu viel Essen zu sich genommen wird. Fress-Sucht ist eine Sucht und erfordert eine entsprechende Behandlung. Dies kann, muss aber nicht bei einem Psychotherapeuten erfolgen. Es gibt auch gute Selbsthilfeprogramme. Wie aber funktionieren solche Behandlungen und wo liegen die Unterschiede zu den vielen Versuchen, die Fresssüchtige schon hinter sich haben?
Zunächst einmal ist wichtig zu verstehen, dass man das Gehirn und somit den Körper in vielen kleinen Schritten an weniger Essen gewöhnen sollte. Es bringt meist wenig, von heute auf morgen ein normales Essverhalten an den Tag legen zu wollen. Dies führt nur zu Rückfällen, eher früher als später. Und damit verbunden nur noch mehr Frust und dann auch noch mehr Frust-Essen und Heisshungerattacken. Viel sinnvoller ist es also, sich den Weg zum Ziel z.B. in 10 Wochenziele aufzuteilen und somit erst nach zwei bis drei Monaten bei einem einigermassen normalen Essverhalten anzukommen.
Damit allein ist es aber natürlich nicht getan. Was tut man innerhalb dieser z.B. zehn Wochen? Ganz wichtig ist, erst einmal zu verstehen, warum man überhaupt fresssüchtig, also süchtig, geworden ist. Bei einer guten Behandlung kann man relativ schnell verstehen, warum man Essen als Lösung für bestimmte Probleme gewählt hat. Es bringt meist sehr viel, wenn man gedanklich zurückreist in die Zeit, in der das Problem begonnen hat. Der Therapeut oder das Selbsthilfeprogramm wird dann aber erklären, wie man auch mit den Gefühlen umgeht, die dabei wieder hochkommen, und wie man genau diese Gefühle nutzt, um in der Zukunft sein Verhalten zu ändern.
In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass Schuld- und Schamgefühle aufgegeben werden, da diese eine Sucht immer noch verstärken. Dies gelingt umso besser, je mehr man im Rahmen einer Behandlung die täglichen Auslöser für Heisshunger- und Fressattacken erkennt, anders mit ihnen umgeht und neue Verhaltensweisen für diese Situationen erlernt. Fresssüchtige müssen auch lernen, wie man mit Ausrutschern oder Rückfällen umgeht, damit diese eine Chance zur Weiterentwicklung sind, statt zu noch mehr Essensaufnahme zu führen.
Dies sind nur einige der Dinge, die man in einer Behandlung von Fresssucht erlernt. Wichtig ist zu verstehen, dass, egal wie viele gescheiterte Versuche man schon hinter sich hat, um von der Sucht wegzukommen, eine professionelle Behandlung bei einem Therapeuten oder mit einem Selbsthilfeprogramm trotzdem den Durchbruch bringen kann. Die vielen gescheiterten Versuche sagen eigentlich nur aus, dass da eine Menge Energie in einem steckt, dass man nicht aufgibt, und dass man diese enorme Energie nach einer erfolgreichen Behandlung in so viele andere, gute Dinge investieren kann. Wer bisher gescheitert ist, weil er (oder sie) einfach nicht die richtige Herangehensweise kannte, ist kein schlechter Mensch. Mit dem richtigen Programm kann man es schaffen, das Problem endlich zu lösen. Weitere Informationen zum Thema findet man auf www.lavario.de/fresssucht.
Autor: Frank Lavario, Geschäftsführer von Lavario Ltda., Rua dos Ilheus 46, 88010 Florianopolis, Brasilien, Tel: 005548-37337548.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Gute Mittel gegen kalte Hände im Winter

Fresssucht-Behandlung - wie kann man endlich mit dem Fressen aufhören?

Diätpillen - Immer mehr Menschen verwenden diese Schlankmacher!

Silikon-Hydrogel ist die Revolution in der Kontaktlinsenwelt

Pickel am Po - das Leiden ruht in Frieden

Professionelle Zahnarztstühle - Arztstühle gerade für Ihre Bedürfnisse in der Praxis entworfen

Was du über Hämorrhoiden wissen solltest

Abruf von Fachinformationen

Die aktuelle Entwicklung für rückenfreundliche Bürostühle

Stützstrümpfe für gesunde Beine

Geld sparen beim Zahnarzt in Budapest

Nichts geht über die Gesundheit

Inkontinenz - keine ausweglose Krankheit

Abnehmen mit Homöopathie

Flexibel sein dank des Rollstuhls

Hypnose Ausbildung in der Hypnoseschule Schweiz

Schlafen ohne Rückenschmerzen

Magnesiumtabletten, eine sinnvole Art einen Magesiummangel zu behandeln?

Weg von der Zigarette

Gelenkschmerzen

Fettabsaugung mit einem ganz individuellen Behandlungsplan

Home Bleaching: Wissenswertes zur Zahn-Bleaching Schiene

Hämorrhoiden, eine Volkskrankheit?

Das allgemeine Alter und die LASIK-Operation

Pharmazeuten kämpfen mit Kosten

Abnehmen im Schlaf und gleichzeitig neue Energien tanken

Fehlgeburt - Risiko und Risikominimierung

Die Wirkung der Zigarette auf den Körper

Ständige Müdigkeit und Antriebslosigkeit könnten etliche Ursachen haben

Zusammen ist man weniger allein: Emotionale Unterstützung vor und nach der Operation

Depressionen als eine häufiges Krankheitsbild

Die Phytotherapie

Glücksspielsüchtige haben Angst vor Beziehungsverlusten

Individuelles Coaching kann bei Alkoholproblemen helfen

Damit wird bei psychophysiologischen Beschwerden garantiert geholfen

Hämorrhoiden, ein ständiger Begleiter

Generalisierte Angststörung

Arzttermine und die Probleme, die man damit hat

Aloe Vera Gel trinken hilft

Hämorrhoiden, viel mehr als nur ein Pickel am Po

Hämoriden ein Tabuthema

Augenlasern hilft der Sehstärke des Auges

Der ganz besondere Schuh

Burnout Symptome erkennen und vorbeugen

Eine Krankheit unserer Zeit, Tinnitus

Tipps zum Abnehmen

Facelifting in Hamburg

Reife durch das Erkunden der Psyche

Zahntourismus

Hämorrhoiden, kleine Plagegeister mit Hausmitteln bekämpfen

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Fresssucht-Behandlung - wie kann man endlich mit dem Fressen aufhören? und Gesundheit & Medizin schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Fresssucht-Behandlung - wie kann man endlich mit dem Fressen aufhören? kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis