Aufräumen im Kinderzimmer: Viel mehr, als nur anregend!

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2012-07-26 14:33:47
von: Melanie Faul, Zambomba

Aufräumen im Kinderzimmer: Viel mehr, als nur anregend!

Trotz voller Spielzeugkisten kommt es immer wieder vor, dass Kinder nichts finden, womit sie spielen können – oder wollen. Das macht Eltern manchmal ratlos. Fehlt neues Spielzeug? Ist die Puppe nicht mehr interessant? Oder das Kuscheltier langweilig geworden? Wenn auch die sonst so viel geliebte Trommel in der Ecke liegt, sollte man nicht gleich neues Spielzeug anschaffen – manchmal ist es auch mehr als hilfreich, die Spielsachen einmal gemeinsam mit dem Kind neu zu ordnen. Das kann bedeuten, dass man alle Spielsachen dort unterbringt, wo sie hingehören. Es kann aber auch zu einem höchst spannenden und anregenden Prozess werden, in dem verschiedene Fähigkeiten des Kindes intensiv gefördert werden.

Auch wenn das anspruchsvoll klingt, ist es ganz spontan umzusetzen. So kann man mit dem Kind gemeinsam beginnen, alle Puppen – also alles, was wie ein menschliches Wesen aussieht – in einer Kiste zu sammeln. Dabei wird man gemeinsam Spielfiguren finden, die nicht eindeutig menschliche Züge haben: „Grenzfälle“. Ein guter Anlass, um sich gemeinsam Gedanken zu machen, wo das Geschöpf einsortiert wird: Eher bei den Kuscheltieren, oder doch bei den Puppen?. Das schult die Fähigkeit des Kindes zu systematisieren, Gruppenzuordnungen zu erkennen und sich sprachlich zunehmend wortreicher, treffender und schließlich differenzierter zu äußern. In einer weiteren Kiste sammelt man die Musikinstrumente: Dort kommt die Trommel hinein und auch die Triangel. Das Kind kann angeregt werden, zu schätzen, in welcher Kiste die meisten Spielsachen sind: In der Kiste mit den Puppen, den Kuscheltieren, oder in der mit der Trommel?

Die Fähigkeit, Mengen beurteilen zu können, muss entwickelt werden, derartige, ganz alltägliche Anregungen dienen nicht nur der kognitiven Entwicklung des Kindes, sondern sie liefern auch oftmals Impulse für eigene Fragen des Kindes – aus denen erwachsen nicht selten neue Interessen. Die Spielsachen in den Kisten kann man auch zählen – am besten, wenn man sie nebeneinander aufreiht. Dass sie sich in der Kiste schlecht zählen, wird bildhaft deutlich, wenn sie in einer Reihe liegen. Und: Wenn man unter die Reihe der Puppen eine Reihe Bauklötze legt, kann man die Bauklötze auch zählen – das ist schon interessant genug, wenn es nur drei sind. Drei Schläge auf der Trommel machen es möglich die „Drei zu hören“. Und drei Bauklötze kann man zeichnen, oder auch drei Puppengesichter – zwei Punkte und ein Strich sind mehr als genug. Ordnung(en) zu schaffen, ist inhaltsreicher, als man denkt.

Mehr Infos zu Puppen, Trommeln und Co. gibt es hier...

Autorin/Kontakt: Melanie Faul, contact@zambomba.de



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Die Realschule in Deutschland

Nur noch 20 Stunden - Der Trauungs-Countdown

Eine echte Erleichterung für Kindergärtnerinnen

Eine gelungene Beziehung führen

Schnullerketten mit Namen

Babyphone Testberichte: Wir helfen bei der Anschaffung

1 Prozent der Jugendlichen sind Internetsüchtig

Tiptoi: So bequem entdecken Kinder

Beliebte Geschenke bei Kindern

Projekte für Kinder

Einbußen für junge Eltern

Geocaching: Die Kindergeburtstags-Schatzsuche

Taufringe - Im Internet ein ganz besonderes Geschenk kaufen

Mit Unterstützung schaffen Eltern auch das kräftezehrende erste Lebensjahr

Aufräumen im Kinderzimmer: Viel mehr, als nur anregend!

Familienfotografie in Berlin

Babyfotografie in Berlin

Starthilfe für junge Eltern

Tolle Stimmung und viel Applaus zum Finale der LEGONALE

Wie man Scheidungskosten kalkulieren kann

Ein Fotobuch als Erinnerungsstück

Was machen bei unerfülltem Kinderwunsch

Die Hitparade der ungewöhnlichsten Vornamen

Tipps für die Hochzeitsplanung

Finanzielle Absicherung und Hilfen während der Elternzeit - Elterngeld und Co.

Basteln mit Kindern

Die Dschungel-Party

Geschwisterkinderwagen

Markenmode für Kinder muss nicht teuer sein

Chic 4 Baby Kombi-Kinderwagen - das Modell zum Wohlfühlen für Eltern & Kind

Negative Erfahrungen beim öffentlichen Stillen

Mybestbaby - Der Babyonlineshop für Eltern

Durch gezielte Lebensumstellung die Fruchtbarkeit erhöhen und schwanger werden

Kinder kommen auf die verrücktesten Ideen

Eine Kinderkamera für besondere Momente

Weihnachtskarten für die ganze Familie

Kinderwagen im Vergleich

Gesslein F6 Loop 2010 immer noch beliebt

So schläft ihr Säugling besser ein

Gesichter erkennen

Rund ums Baby: Der Babyparty-Trend

Musikalische Frühförderung beim Baby

Der Lauflernwagen - ein Allround-Talent

Spielsachen, die zu einer Kindheit gehören

Qualität im Kinderzimmer

Was tun bei Sonnenbrand bei Babys und Kleinkindern

Durch die Blume gesagt

Kinderzimmer gestalten

Zubehör für geliebte Schaukelpferde

Angst vor dem Beziehungsaus? Tun Sie etwas!

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Aufräumen im Kinderzimmer: Viel mehr, als nur anregend! und Familie & Kinder schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Aufräumen im Kinderzimmer: Viel mehr, als nur anregend! kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis