Indische Astrologie

wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

eingetragen am
2007-12-21 11:49:22
von: Jürgen Shuster

Indische Astrologie

Die indische Astrologie wird auch vedische Astrologie genannt oder die heilige Astrologie Indiens. In hinduistischen Schriften findet man nahezu alle denkbaren Ebenen des Lebens, unter anderem eben auch die indische Astrologie. Vermutlich entstand die indische Astrologie schon einige Jahre vor Christi Geburt. Die westliche Astrologie, die von den Griechen begründet wurde, stammt aus der indischen Astrologie. Genau wie die westliche Astrologie hat die indische Astrologie auch die selben Tierkreiszeichen (angefangen beim Widder und endet bei den Fischen). Ebenso ordnet man den Planeten die gleichen Eigenschaften zu. Nur Sonne und Mond haben einen Sonderstatus. In der indischen Astrologie steht die Sonne für das innere Licht, Bewusstsein, kosmische Intelligenz, Leben und Liebe, Vater, Macht und Autorität. Der Mond hingegen steht für die Mutter, die Vergangenheit, die eigene Wahrnehmung und Emotionen. Die indische Astrologie ist mehr für den Bereich Prognose ausgerichtet. Ein wertvoller Bestandteil in der indischen Astrologie ist die Berechnung der Intensität von Häusern. Es gibt starke und schwache Planten, ebenso auch böse und gute Planeten. Hier geht man sogar so weit, dass man sie für den Tod verantwortlich macht. Die indische Astrologie wird im Gegensatz zur westlichen Astrologie nach dem siderischen Tierkreis berechnet. Der gesamte Tierkreis wird dann noch unterteilt in 27 Mondhäuser, denen eine besondere Bedeutung zukommt. So ist für den Inder das Wissen um die Reinkarnation oder das Karma eine Selbstverständlichkeit. In der indischen Astrologie verschiebt sich der Tierkreis mit dem Zeitpunkt der Tag und Nachtgleichheit. Dieser Differenzwert vergrößert sich von Jahr zu Jahr. Der Tierkreis wird am Fixstern Spica fixiert.



Weitere interessante Tipps für alles mögliche finden Sie natürlich auch im Netz.

ARTIKEL SCHREIBEN



Artikel

Kartenlegen ist niemals fauler Zauber.

Vermag man die Zukunft zu deuten?

Horoskope zu lesen ist immer wieder lustig

Hypnose ermöglicht den Zugang zum Unterbewusstsein

Wahrsagen als magische Gabe

Die Entwicklungsgeschichte des Hellsehens

Die Entwicklungsgeschichte des Kartenlegens

Astrologische Lebensberatung schafft Klarheit bei Fragen, auf die wir keine Antwort haben

Kriya Yoga, die Schnellstraße zur spirituellen Verwirklichung.

Die Klangschale in der Chakraheilung

Heimverdienst - Nebenverdienst mit Astrologie - Digitale Infoprodukte

Mit der Astrologieschule in Salzburg zum Horoskopprofi

Wie der Stier mit Fischen und Wassermann harmoniert

Das Sternzeichen des Zwillings

Reiki - sanfte und sichere Selbsthilfe für jeden

Neue spirtuelle Esoterik Seminare 2008

Osho Zen Tarot

Indische Astrologie

Heilende Klänge mit hohem Obertonreichtum für Flöte, Sitar und Klangschalen

Das Haindl Tarot

Magnetschuck

Eine mögliche Erklärung für ein Phänomen - Kartenlegen

Sonne-Transit Konjunktion Geburts-Venus im Jahreshoroskop

Der Wahrheit auf der Spur

Zukunftsvorhersagen durch Horoskope

LEBENSBERATUNG

KARTENLEGEN

Mystisches Kartenlegen

Tipp: Auch bei 0AM.de einen Artikel zu Indische Astrologie und Esoterik schreiben und damit einen themenrelevanten Backlink auf Ihre Seite über Indische Astrologie kassieren.
 
Kontakt & Feedback · Top Artikel · Informationen
· Impressum
Weitere Artikelverzeichnisse: Artikelo.de · Cyclic.de · Artikelverzeichnis 0AM.de ·


Im Artikelverzeichnis Crasch.de suchen Google Suche
Artikelverzeichnis Crasch.de
Das Artikelverzeichnis